Uli Zwerenz
(geb. 1958)

Möglichkeit und Notwendigkeit
Malerei

10. – 17. September 2011

Ohne Titel, Eitempera und Öl auf Leinwand, 2011, 50 x 60 cm

Der von Uli Zwerenz (geb. 1958) gewählte Titel der Ausstellung könnte geradezu programmatisch auch über seinem Schaffen stehen. Immer gibt es bei ihm im Werkprozess zunächst die Möglichkeit, die Möglichkeit im Sinne von Offenheit für jeden Impuls, der einer Arbeit eine Richtung vorgeben kann.
Andererseits bedingt jede zeichnerische oder malerische Aktion, wenn sie von einem freiheitlichen Ansatz ausgeht, eine Reaktion. Diese Reaktion kann natürlich unterschiedlich ausfallen, aber sobald der neue Strich oder die Linie gesetzt wurde, manifestiert sich seine Notwendigkeit.
Damit wird deutlich: während mit dem Titel zunächst in Antagonismen von „Möglichkeit“ – „Notwendigkeit“ gesprochen wird, kommt dem „UND“ eine zentrale Bedeutung zu: Beide Begriffe sind untrennbar miteinander verbunden, wenn das Blatt zu einer selbständigen Schöpfung geworden ist. Bei aller Freiheit konnte es nur so und nicht anders werden.

 

  Übersicht

Florian Sundheimer Kunsthandel GmbH
Odeonsplatz 16 • D-80539 München • Tel. 0049. 89. 24 21 05 - 04 • Fax 0049. 89. 24 21 05 - 06
info@sundheimer.de
Impressum

Öffnungszeiten:

Mi-Fr 14.00-18.30 Uhr
Sa 11.00-14.00 Uhr
  und nach Vereinbarung